Katie Price: Eine Niete im Bett?

Promis international

Ist sie eine Enttäuschung im Bett? Katie Price hatte angeblich seit einem Monat keinen Sex mehr mit ihrem Freund Alex Reid.

Das britische Nackt-Model, das Ende des Monats endgültig von Musiker Peter Andre geschieden sein wird, hat die Lust an der Lust verloren. Ihr Lover Alex Reid macht sich bereits Sorgen, dass die Romanze schon wieder vorbei ist, ehe sie richtig angefangen hat.

Dem britischen ‘New!’-Magazin verriet ein Insider: “Alex ist mittlerweile richtig frustriert, weil Katie keine Lust mehr auf Sex hat. Er liebt Sex über alles und versucht es immer wieder, sobald er im Bett mit ihr ist. Aber sie will einfach nur kuscheln, mehr nicht. Katie hat ihm gesagt, dass er eine Stunde nach ihr ins Bett kommen soll, was ihn wirklich enttäuscht hat.”?Die 31-jährige Brünette, auch bekannt unter dem Pseudonym Jordan, hat nicht nur keine Lust auf Sex, auch auf anderen Ebenen nervt sie ihren Neuen. So soll sie ständig am Kleidungsstil und Erscheinungsbild von Reid herummeckern. Sie ist fest entschlossen, ihr Herzblatt zu einer Schönheitsoperation zu bewegen – schließlich kann sie Reids “Blumenkohl-Ohren” nicht ertragen, die der Hüne im Laufe seiner brutalen Kampfkarriere davon getragen hat.

Doch das ist längst nicht alles. Der Vertraute weiß weiter: “Jordan macht sich über Alex lustig, weil er keinen geregelten Job hat und nennt ihn sogar einen Loser. Sie glaubt, dass er sich an Nase und Ohren operieren lassen sollte. Ihre Nörgeleien verunsichern Alex. Er gibt zu, dass er das Gefühl hat, bei ihr ständig Gefahr zu laufen, in Fettnäpfchen zu treten. Als sie sich kennenlernten, trug er immer Trainingsanzüge und offene Sandalen. Sie meinte, sie müsse sich für ihn schämen. Deshalb brachte sie ihn dazu, alle seine alten Klamotten auszumisten und sich eine neue Garderobe zuzulegen.”?In der Zwischenzeit ist herausgekommen, dass Price ihren Ex Andre angerufen haben soll, um ihm Nachrichten zu hinterlassen, in denen sie Balladen haucht, um ihn zurückzugewinnen.

Andre behauptet außerdem, dass Price ihm eine Reihe von SMS sendete und ihn um eine zweite Chance anbettelte. Wie immer streitet das Ex-Boxenluder alles ab. ?Dem ‘Heat Magazine’ sagte ein Vertrauter: “Sie bestreitet, ihm zu texten. Aber in Wirklichkeit schreibt sie ihm nicht nur, dass sie ihn zurück will, sondern hinterlässt auch Voicemail-Nachrichten. In einer singt sie ‘I Will Always Love You’ von Whitney Houston. Es ist unfassbar. Natürlich weiß Alex nichts davon und zugeben würde sie es niemals.”


""