Skunk Anansie sind Fans von U2

Musik

Skunk Anansie gingen mit U2 auf Tour und lernten dort die wichtigste Lektion ihres Lebens: Wie man eine Band ist.

Die ‘Weak’-Hitmacher waren mit Bono und Co. zu Anfang ihrer Karriere auf Tour und gestehen, noch heute davon zu profitieren, was sie damals gelernt haben.

Sängerin Skin erklärte gegenüber dem britischen News-Service ‘BANG Showbiz’: “U2 waren unglaublich, sie haben uns gelehrt, wie man eine Band auf Tour ist. Das war zu Anfang unserer Karriere und sie haben uns beigebracht, wie höflich sich die große Band gegenüber ein paar Nobodies verhält.”

Wie genau diese Höflichkeit aussah, wird Skin nie vergessen. Lächelnd legte sie nach: “Sie stellten uns am ersten Abend Champagner in unserer Umkleidekabine, was ich seither auf jeder unseren Touren getan habe, um ‘Willkommen zur Tour’ zu sagen. Es bringt eine nette Stimmung, deine Hand auszustrecken und zu sagen: ‘Wir sind nett, wir kümmern uns um euch.'”

Mit Alkohol war das Ende der Fahnenstange aber noch nicht erreicht. Skin enthüllte abschließend: “Sie ließen uns soviel von ihrer Beleuchtung benutzen, wie möglich war, und drehten unseren Sound nicht runter, wie das viele Bands tun. Und das tun wir auch – sie können unsere Ausrüstung mit ihrem eigenen Ton- und Lichtarbeiter benutzen. Sie ließen uns jeden Abend in ihre Umkleide und mit ihnen abhängen.”

Skunk Anansie bringen ihr ‘Greatest Hits’-Album ‘Smashes and Trashes’ am 2. Oktober heraus.


""