Clive Owen: Emotionen beim Lesen

Promis international

Clive Owen ist jedes mal sehr traurig geworden, als er das Skript zu seinem neuen Film las.

Der 44-jährige Schauspieler spielt in ‘The Boys Are Back’ einen Witwer, der zwei Söhne großziehen muss, und gibt zu, dass er jedesmal sehr emotional reagierte, als er die bewegende Geschichte las.

Er räumt ein: “Die Szene, in der ich dem Jungen erzähle, dass seine Mutter sterben wird, und dass sie nicht mehr lange bei uns sein würde, war allein schon beim Gedanken daran furchtbar. Jedes Mal, wenn ich die Szene im Drehbuch las, wühlte mich das auf.”

So wie es ihm erging, wird es auch den Zuschauern ergehen, ist sich Owen sicher. “Der Film wird, denke ich, die Leute in verschiedener Hinsicht bewegen”, erklärt er und verdeutlicht: “Er wird dich bewegen, wenn du jemanden verloren hast, der dir nahe stand. Und er wird dich bewegen, wenn du von deiner Kindern getrennt lebst oder deine Eltern sich scheiden ließen.”

Owen ist privat mit Sarah-Jane Fenton verheiratet. Er betont, dass er die Rolle besonders hart fand, weil er sich sehr stark mit der Filmfigur identifizieren konnte. Im Gespräch mit ‘Parade.com’ fügte der Star hinzu: “Der Film geht an das Thema des Vaterdaseins heran, das ging mir sehr nahe, und ich konnte mich darin wiederfinden. Darin kann man einen Teil meines Lebens sehen. Ein Elternteil zu sein ist für mich eine Priorität.”


""