Pussycat Dolls: erst mal Trennung

Musik

Sie haben erstmal die Nase voll: Die Pussycat Dolls wollen eine vorübergehende Pause von der Musik – und voneinander – einlegen.

Bandmitglied Melody Thornton dementiert jedoch, dass sie und ihre Gesangskolleginnen Nicole Scherzinger, Ashley Roberts, Kimberly Wyatt und Jessica Sutta für immer Abschied voneinander nehmen.

Sie erklärt: “Die Pussycat Dolls pausieren momentan. Wir haben diese Pause ehrlich gesagt nötig gehabt. Es ist, als wärst du 24 Stunden am Tag mit deinen Schwestern zusammen und du willst einfach mal alleine sein.” Trennungsgerüchten macht sie allerdings sofort den Garaus. “Wir trennen uns nicht. Es wird ständig behauptet, aber man muss sich auch einfach mal eine Auszeit nehmen.”

Im letzten Monat sah es dennoch ganz anders aus, nachdem Berichte über Eifersüchteleien zwischen den Bandmitgliedern laut wurden. Angeblich gefiel es dem Rest der Girl-Group nicht, dass Scherzinger größeres Ansehen genießt, als ihre Kolleginnen.

Nach dem letzten Konzert ihrer Tournee im August schien Wyatt dann den anderen Dolls den Rücken kehren zu wollen, als sie sagte: “Ich war sechs Jahre bei den Pussycat Dolls und tanze schon seit 20 Jahren. Jetzt, da ich so viel gelebt habe, wie bis jetzt, glaube ich, dass es an der Zeit ist, mich umzuorientieren und etwas zurückzugeben.”


""