Katy Perry: gnadenlose Talentsuche

Promis international

Sie ist dafür berühmt, kein Blatt vor den Mund zu nehmen: Katy Perry will als TV-Jurorin in der Castingshow ‘American Idol’ ein “ehrliches Ar***loch” sein.

Die 24-jährige Pop-Dame wird Ende des Monats jungen Talenten sagen, ob sie ihrer Meinung nach Chancen im Musikbusiness haben oder nicht – und dabei will sie, wie ihr Kollege und ‘American Idol’-Mogul Simon Cowell, keine Gnade walten lassen.

“Ich werde mich wahrscheinlich mit Simon anfreunden”, weissagt die freche Musikerin und begründet: “Denn wann immer ich die Sendung sehe, ist er zwar ein Ar***loch, aber ein ehrliches und offenes Ar***loch.”

Die Kandidaten dürfen also keine weiche Seite erwarten. Perry verrät, wie sie den Star-Anwärtern gegenübertreten will: “Ich bin nicht dazu da, um sie aufzubauen. Es ist seltsam, weil ich ihre Herzen nicht brechen will, aber jeder kennt doch jemanden, der Karaoke singt und immer mal wieder einen kleinen Auftritt hat, und keiner sagt denen, dass sie nicht singen können? 15 Jahre lang? Und du denkst dir nur: ‘Jemand muss es ihm sagen.'”

Glücklicherweise hat Perry kein Problem mit Offenheit. Sie lacht: “Leider werde ich wohl der Typ sein müssen, der dir die Wahrheit sagt. Das war ich schon immer.”

Die schöne Musikerin tritt mit ihrem Gastauftritt in die Fußstapfen von Shania Twain und Victoria Beckham, die ebenfalls schon bei ‘American Idol’ zu sehen waren.


""