Autsch! Katherine Heigls Hund von Kojoten angegriffen

Promis international

 

Katherine Heigls Hund wurde von einem Kojoten überfallen.

Die US-Schauspielerin (‘Die nackte Wahrheit’) war schockiert, als sie in ihren Garten blickte und einen Kojoten sah, der sich auf einen ihrer geliebten Vierbeiner stürzte. Todesmutig griff sie nach einem Besen, mit dem sie das wilde Tier erfolgreich verscheuchen konnte.

Ein Insider schildert: “Ein wilder Kojote biss einen von Katherines kleinen Hunden. Sie hörte wie ihr Haustier im Garten aufheulte und rannte nach draußen, wo der Kojote sich ihren geliebten Hund geschnappt hatte. Sie schrie und griff nach einem Besen und rannte auf das Biest zu, das auch sofort seine wimmernde Beute fallen ließ und im Busch verschwand.”

Heigls Hund erlitt glücklicherweise nur leichte Verletzungen und einen Schock. “Ihr Hund heulte verschreckt auf und sprang sofort wieder auf alle Viere. Er hatte Glück, dass er noch am Leben war. Er hatte eine Bisswunde”, berichtet der Insider weiter.

Die 30-jährige Star-Blondine liebt ihre Hunde scheinbar über alles. Vor kurzem verriet sie, dass ihr Mann Josh Kelley es satt habe, dass sie ständig streunende Hunde mit nach Hause bringe. “Mein Mann bringt mich um, wenn ich noch mehr Hunde adoptiere”, scherzte sie. “Er ist schon in einen fünf-Hunde-Haushalt hineingeraten.


""