Pete Doherty: Privatkonzert für Fan

Promis international

 

Pete Doherty gab einem Fan, der von seinem Konzert geflogen ist, eine private Vorstellung.

Der anonyme Teenie, musste das Geheimkonzert im Londoner ‘Roundhouse’ verlassen, weil er minderjährig war. Doch der Babyshambles-Star ließ die Enttäuschung des Jungen wieder verfliegen, als er für ihn und seine Mutter aus dem Stehgreif ein privates Konzert in der Umkleidekabine des Veranstaltungsortes gab.

Der glückliche Fan beschreibt die Szene: “Pete gab mir sein Notizbuch und sagte: ‘Schreib mir eine Playlist.’ Dann spielte er fünf Songs für mich und meine Mum. Er hat eine Stunde lang gespielt. Es war unglaublich. Während er auf der Gitarre spielte, lief er im Raum herum, als ob er für tausende Leute performte. In Momenten wie diesen wird einem erst einmal klar, was für eine Legende er bereits ist.”

Es ist nicht das erste Mal, dass Doherty seinen Fans eine liebevolle Geste zeigte. Im vergangenen Juni spielte der Skandalrocker zu Ehren eines 16-jährigen an Knochenkrebs verstorbenen Fan.

Der 30-jährige Doherty lernte Daniel Squires backstage bei einem Konzert kennen und gab ihm seine Telefonnummer. Er sagte dem angeschlagenen Fan, dass er ihn anrufen könne, wann immer er wolle. Als Doherty erfuhr, dass Squires gestorben war, improvisierte der Ex-Libertines-Frontmann mit Freunden ein Konzert, nachdem er zur Trauergemeinde dazu gestoßen war.

Lynette Gale, Managerin des Pubs, in dem die Totenwache gehalten wurde, sagte damals: “er sagte, dass er dem Verstorbenen Tribut zollen wollte. Es war eine liebevolle Geste und hat dem Ganzen etwas Besonderes verliehen.”


""