Oasis: Bleibt Band zusammen?

Musik

Die Mitglieder von Oasis “werden sterben”, bevor sie ihre Band auflösen – dessen ist sich zumindest Natalie Appleton sicher, Schwägerin von Bandmitglied Liam Gallagher.

Um die Gruppe entflammten Trennungsgerüchte, nachdem sie ihren zweiten Auftritt beim britischen Virgin Media V Festival absagen musste. Offiziell fing sich Sänger Liam Gallagher eine Kehlkopfentzündung ein, doch es gibt Berichte, denen zufolge er und Bruder Noel sich zerstritten haben. Die Schwägerin des ‘Live Forever’-Sängers betont jedoch, dass sie weitermachen werden.

Der ehemalige ‘All Saints’-Star Natalie Appleton, die Schwester von Liams Frau Nicole, ist sich sicher: “Oasis werden sterben, bevor sie sich trennen – sie werden ewig weitermachen, bis sie alte Männer sind. Diese Gerüchte sind absoluter Müll. Sogar, als er krank im Bett lag, schwor Liam, wieder zurück auf die Bühne zu kommen. Wir hatten alle gehofft, gemeinsam zum V-Festival gehen zu können, aber leider hat das nicht geklappt. Die Jungs waren am Boden zerstört. Liam hat es sich von seinem Bett aus angesehen.”

Snow Patrol sprangen als Headliner für das Festival ein. Neben Keane und MGMT waren sie einer von drei Acts, die der nicht anwesenden Gruppe Tribut zollten, indem sie ihre Hits coverten. Appleton verrät, dass sich der kränkliche Sänger über diese Aktion sehr gefreut hat. Im Gespräch mit der britischen Zeitung ‘Daily Mirror’ fügt sie an: “Liam hat sich so darüber gefreut, dass Snow Patrol und Keane einige ihrer Songs gesungen haben. Er fand das großartig. Er wollte wirklich den Geist des Festivals am Leben erhalten und war so beeindruckt. Das ist es, was alle wollten – etwas zum Mitsingen.”

Anfang der Woche hatte sich Gallagher bei den Fans entschuldigt, die von der Abwesenheit der Gruppe im Hylands Park im englischen Chelmsford enttäuscht waren. Auf seiner Twitter-Seite schrieb er: “Die Stimme ist vielleicht weg, aber ich bin immer noch da. Zuallererst: Ich bin enttäuscht, ihr seid enttäuscht, es tut mir Leid, was soll ich sagen, im Moment ist alles scheiße. Zweitens: Respekt an alle Bands, die letzte Nacht Oasis gecovert haben, auch wenn ich einigen von euch in der Vergangenheit die Hölle heiß gemacht habe.”


""