Katie Price: Neuer heißt wieder Andre

Promis international

Katie Price hatte ein heißes Techtelmechtel mit noch einem Andre. Das Ex-Boxenluder beichtete nun, leidenschaftlichen Sex mit dem 25-jährigen brasilianischen Banker Andre Pinto gehabt zu haben – und das nur wenige Wochen nach der Skandaltrennung von Ehemann Peter Andre im Mai!

Nachdem die beiden sich in einem Nachtclub auf der spanischen Partyinsel Ibiza kennenlernten, schickte ihm das 31-jährige Busenwunder hunderte SMS und lud ihn sogar zu unverblümten Sexspielchen bei sich zuhause im englischen Surrey ein. Price, auch als Jordan bekannt, gibt zu: “Ich hatte drei Mal Sex mit ihm. Ich war halt Single.”

Jetzt ist sie kein Single mehr, denn der Cagefighter Alex Reid hat ihr Herz im Sturm erobert. Er erklärte in dieser Woche über die Medien, dass ihre Romanze “wahre Liebe” sei. Price streitet derweil ab, dass sie schwanger oder verlobt sei. Um ganz sicher zu gehen, dass auch niemand wagt an ihrer ehrlichen Haut zu zweifeln, machte die brünette Britin den Schwangerschaftstest vor laufenden Kameras.

“Ich habe oben einen Schwangerschaftstest gemacht. Das Kamera-Team habe ich ins Bad gelassen, damit sie filmen konnten, wie der Test sich entwickelte. Ich habe sie dann gefragt: ‘Sieht das vielleicht schwanger aus?’ Ich bin es auf gar keinen Fall”, schwört die Mutter von drei Kindern. “So geschmacklos es auch sein mag, ich würde das nochmal machen, um zu beweisen, dass ich nicht schwanger bin. Ich bin hundertprozentig nicht schwanger, hundertprozentig nicht verlobt und hundertprozentig nichts anderes. Ich stecke in einer Beziehung und bin glücklich, aber es steht auf jeden Fall kein Baby auf dem Plan.”

Price, die bereits die drei Kinder Harvey (7), Junior (4) und Princess Tiaamii (2) mit Peter Andre großzieht, verteidigt ihren “kalten” Umgang mit dem Ende ihrer Ehe. Sie habe nicht eine einzige Träne darüber vergossen, denn es habe schließlich keinen Grund zu Trauer und Trübsal gegeben. “Worüber soll ich noch weinen? Ich habe ein geiles Leben, tolle Kinder, ich liebe meine Pferde. Ich kann mich wirklich nicht beschweren. Es gibt keinen Grund, zu heulen. Ich bin eine starke Frau. Pete hat sehr deutlich gemacht, dass es das Ende war und dass er nicht mehr zu mir zurück will. Was soll ich also machen? Abwarten, bis er mir gestattet, einen Freund zu haben? Bestimmt nicht. Auch wenn man sich scheiden lässt, geht das Leben weiter. Ich muss ausgehen und unter Leute kommen. Es ist nicht so, dass ich zu hässlich wäre, um einen abzuschleppen.”


""