Madonna: Lover Jesus zum Heulen gebracht

Promis international

Dem Unterwäschemodel Jesus Luz (22) kamen die Tränen, als seine Liebste, Pop-Oma Madonna, nicht den Schmuck tragen wollte, den er ihr zum 51. Geburtstag gekauft hatte. Der gebürtige Brasilianer hatte der Sängerin am Sonntag, 16. August, bei ihrer Geburtstagsparty eine Reihe von traditionell südamerikanischen Glücksarmbändern überreicht. Madonna nahm das Geschenk zwar lächelnd entgegen, sagte ihm jedoch, dass sie sie nicht tragen könnte, woraufhin dem Model die Tränen kamen.

Ein Insider schilderte dem britischen ‘Daily Mirror’: “Madonna meinte, dass sie die Armbänder zwar lieben würde, aber dass sie sie nicht tragen könnte, weil sie nicht zu ihren Kabbala-Armbändern passten. Jesus war enttäuscht und nahm sie deswegen beiseite, um zu reden.”

Später kam dann die Wiedergutmachung: Madonna pries ihren jungen Beau während einer berührenden Rede und gab ihm daraufhin einen leidenschaftlichen Kuss.

“Er ist die Liebe meines Lebens”, schwärmte sie vor der überschwänglichen Liebesbezeugung. “Er ist so stark, wenn wir zusammen sind. Ich kann ihm nicht genug danken.”


""