Jetzt doch Scheidung! Robin Wright Penn will nicht mehr

Promis international


Es ging ewig Hin und Her, doch nun scheint Robin Wright Penn sich tatsächlich von ihrem Mann, Hollywood-Star Sean Penn, scheiden lassen zu wollen.

Die aus dem Kultfilm ‘Forrest Gump’ bekannte Schauspielerin, die die zwei Kinder Dylan (18) und Hopper (16) mit dem Oscar-Preisträger (‘Milk’) hat, reicht am 12. August den Scheidungsantrag ein und gab “unüberbrückbare Differenzen” als Grund an. Sie verlangt keine Unterhaltszahlung und ist bereit, sich das Sorgerecht für ihren Sohn Hopper mit Penn zu teilen.

Schon vor kurzem deutete die Aktrice an, dass sie und ihr berühmter Gatte, den sie 1996 heiratete, bald getrennte Wege gehen würden. Sie erklärte: “Wir kamen schon vor einiger Zeit an einen Scheideweg. Ich konnte den Satz ‘Ich weiß, was ich nicht will’ in Neonlichtern vor mir sehen. Ich bereue nichts. Ich – wir haben zwei wunderbare Kinder, die wir gemeinsam großgezogen haben. Jetzt steht aber nichts mehr in der Schwebe. Dafür habe ich keine Zeit. Ich bin zu alt für diesen Scheiß.”

Schon im April dieses Jahres reichte Sean Penn die Scheidung ein – einen Monat später zog er den Antrag jedoch zurück und beschrieb ihn als “arroganten Fehler”.

Das war nicht das erste Mal, dass das Paar sich für eine Trennung entschied, dann jedoch einen Sinneswandel hatte und alles wieder zurücknahm. Im Dezember 2007 reichte Penn zum ersten Mal den Antrag zur Scheidung von Robin Wright Penn ein, dieser wurde jedoch abgelehnt. Die Star-Blondine reichte drei Tage später ebenfalls die Scheidung ein. Im April 2008 entschlossen die beiden sich, ihrer Beziehung noch eine Chance zu geben und zogen ihre Anträge zurück.


""