Adam Sandler: Jude Law liebt die Arbeit mit ihm

Promis international

Das ist mal eione ehrliche Aussage aus Hollywood: Judd Apatow hat das Drehbuch zu ‘Funny People’ nur geschrieben, damit er mit Adam Sandler zusammenarbeiten konnte.

Der Drehbuchautor und Regisseur gab zu, dass er und sein langjähriger Freund schon immer gemeinsam einen Film drehen wollten und Sandler vorher eingewilligt hatte, in jedem erdenklichen Film für seinen Kumpel vor der Kamera zu stehen. Keiner der beiden wusste damals, was für ein Projekt das sein würde, wie Apatow verrät: “Wir wollten schon seit Ewigkeiten miteinander als Regisseur und Schauspieler arbeiten. Er wollte vor einigen Jahren, dass ich einen seiner Filme drehe, aber ich dachte immer, dass ich nicht genug drauf hätte, um das zu wagen – bis jetzt. Ich musste mich schnellstens an meinen PC setzen und zusehen, dass ich etwas schreibe, das zu Adam passt. Zum Glück hatte ich die Idee zu ‘Funny People’. Ich wollte keinen normalen Adam Sandler-Film drehen. Er ist so ein guter Schauspieler, deshalb wollte ich, dass auch er daraus seinen Nutzen ziehen kann.”

Das Paar hat gerne zusammen gearbeitet und keiner der beiden will damit aufhören, den neuen Film zu bewerben. ‘Moviehole online’ verriet Apatow: “Wir werden jetzt nach Europa aufbrechen, um den Film dort zu promoten und dann ist es vorbei. Ich glaube, wir werden beide richtig traurig sein. Er ist mein Freund, aber leider sind wir beide so beschäftigt, dass wir ansonsten kaum Zeit miteinander verbringen können. Wir haben Jahre gebraucht, um eine Möglichkeit zu finden, miteinander rumzuhängen.”


""