Playboy Hugh Hefner: Ziehen seine sexy Girls aus?

Promis international

Ein Playboy wird wirklich alt. Hugh Hefner (82) hat seinen Girls erlaubt, aus seiner Villa auszuziehen. Der Gründer des US-Magazins „Playboy“ hat jetzt in einem Interview erzählt, dass er sich vorstellen könne, dass seine Privat-Bunnies irgendwann aus seiner Villa ausziehen und andere Männer daten können.

Sexy Trio und ein cooler Playboy

Holly Madison, Bridget Marquardt und Kendra Wilkinson leben seit Jahren mit der Playboy-Legende in der Playboy Mansion zusammen. Laut Gerüchten soll Kendra Wilkinson bereits mit ihrem Freund zusammen sein soll und Holly Madison soll angeblich eine Affäre mit Magier Chris Angel haben.
Doch diese Behauptungen weist Hefner weit zurück. Holly (28) würde jede Nacht sein Bett teilen, so der Verlegen und Herausgeber.

Hefner spielt lieber Domino mit den sexy Girls

Holly zog 2001 in die Villa von Hefner und war seine erste Freundin.
Von dem Zusammenleben von Hugh mit den drei sexy Blondinen gibt es sogar eine TV-Serie. Die Serie heißt „The Girls Next Door.“ In ihnen wird gezeigt, wie das Quartett um den fidelen Playboy herum lebt.
Doch wie fit Hefner wirklich ist, das wissen nur die Girls. Die in seiner Villa.
Immerhin: Schon vor zwei Jahren hatte der Playboy-Mann zugegeben, dass ihn Sex langweilen würde. Und dass er zwar mit Viagra die Potenz erhalte, aber mit seinen Privat-Bunnies lieber Domino spielt….

Hallo? Wer denkt denn da an Domino? Doch eher an Taschenbilliard…


""